CLIMB
Direkt zum Seiteninhalt
Zweimal Silber bei der DM auf dem Beetzsee
Brandenburg
Bei der 98. Deutschen Kanu-Rennsport-Meisterschaft auf dem Brandenburger Beetzsee waren auch zwei aktuelle und ein ehemaliges Talent vom Kanu- und Kleinsegelverein Schwerin am Start, begleitet von den Trainern Manfred Martens und Hartmut Austinat. Sechs Wettkampftage mit Vor-, Zwischen- und Endläufen über 200, 500, 1000 und 2000 bzw. 5000 m in den Bootsklassen Einer, Zweier und Vierer verlangten den Sportlern alles ab.
Dan Froese, der in Schwerin trainiert und für die Renngemeinschaft des SC Neubrandenburg startet, konnte mit seinen Kollegen bei den Schülern A zweimal das Siegerpodest erklimmen. Zunächst erkämpfte sich das Quartett über 500 m Silber hinter der Mannschaft des Kanu-Verbandes Berlin. Auch auf der 2000-m-Distanz, dem langen Kanten für diese Altersklasse, war der Einlauf der gleiche: Berlin siegte vor dem SCN. Zudem erreichte Dan einen guten 8. Platz über 500 m im Zweier zusammen mit seinem Partner Moritz Freitag vom SCN.
Die 5000 m im Kajak-Zweier der männlichen Jugend brachte das beste DM-Rennen für Erik Wegener und Nils Boden, bei dem beide sich nach einem Massenstart mit einer starken Leistung am Ende über Platz sieben freuen durften. Zuvor hatten sie schon den Zwischenlauf im Kajak-Zweier über 1000 m erreicht, ebenso wie Nils Boden im Kajak-Einer über die gleiche Distanz.

bjlü
Created with WebSite X5

Kanu- und Kleinsegel-Verein e.V. Schwerin
19055 Schwerin Tel.: 0385 5571018,
Bornhövedstrasse 101a,
E-Mail:   vorstand@kuk-schwerin.de
Zurück zum Seiteninhalt